Zeitreise durch die Weihnachtsgeschichte in Bild und Ton

Zeit

02.12.2016 - 06.01.2017

Ort

Ronshausen, Eisenacher Straße 20 - 22, Haus des Gastes, Kehlbergstube, Parkplatz Mühlweg

buchbar

separat oder im Rahmen einer Führung auf dem Ronshäuser Krippenweg

Gehen Sie mit uns auf eine Zeitreise durch die Weihnachtsgeschichte. Lassen Sie sich vor Beginn einer Führung auf dem Ronshäuser Krippenweg auf diese besondere Zeit im Haus des Gastes einstimmen.

Wir lassen den Einzug in Jerusalem, die Geburt Jesu, die Flucht nach Ägypten und die Rückkehr von Maria, Josef und Jesu wieder lebendig werden. Hören Sie zu, wie die Menschen über die Römer denken, wie sie den Messias erwarten, wie sich Maria und Josef unterhalten. Sehen Sie, wie die Hirten und die heiligen drei Könige Jesu suchen und ihn in der Krippe finden. Hören Sie, was sie zu sagen haben. Welche Leiden Herodes über die Menschen bringt und wie alles dann doch im Guten endet, denn ein Sonnenstrahl reicht, um viel Dunkel zu erhellen. 20 Minuten Informationen und Emotionen, die Herz, Seele und Augen ansprechen. Die Musik wird Sie auch in die richtige Stimmung versetzen.

Danach machen wir uns, wenn gewünscht, gemeinsam auf den Ronshäuser Krippenweg - sehen die unterschiedlichsten Krippen aus den unterschiedlichsten Materialien und aus aller Herren Länder – z.B. Tschechien, Nigeria, Italien, Bulgarien, Peru und Deutschland. Wir gehen den Krippenweg entlang, sehen die Krippen in den Fenstern, Geschäften und das festlich geschmückte Dorf mit seinen schönen Fachwerkhäusern. Lassen Sie sich von der mittelalterlichen romanisch-gotischen Wehrkirche mit herrlicher bäuerlicher Barockmalerei verzaubern und staunen Sie über die Vielfalt der liebevoll gestalteten Krippen, die alle in Handarbeit gefertigt wurden. Ein weiterer Höhepunkt ist die Besichtigung von Kron's Krippenpavillon.

Unseren Ronshäuser Krippenweg können Sie in unterschiedlichen Längen mit Überraschungen begehen bzw. mit uns absprechen (siehe Artikel im Internet).

KOMMEN, SEHEN, STAUNEN SIE!

Natürlich ist es auch möglich, den Ronshäuser Krippenweg alleine zu gehen. Der Flyer liegt in Ronshausen im Bürgermeisteramt, Eisenacher Straße 12 a und in Geschäften usw. aus oder kann per Post zugesandt bzw. im Internet ausgedruckt werden. Auch in diesem Jahr können Sie an einem Preisrätsel teilnehmen. Der 1. Preis wird wieder ein Ölbild des „Vaters des Ronshäuser Krippenweges“, Herrn Eugen Balduf, sein.

Auf Ihren Besuch freuen sich die Initiatoren Eugen Balduf und Edeltraut Kötter schon heute.

Kontakt/Anmeldung

Eugen Balduf
Telefon 0 66 22 - 58 02
koetter-balduf@web.de  

Weitere Infos unter www.ronshausen-touristik.de  :